Zirkuswoche vom 09.03. - 13.03.2020

Zirkus Kunterbunt an der Grundschule Unterharmersbach
 
In der vergangenen Woche verwandelte sich die Grundschule Unterharmersbach in den Zirkus Kunterbunt. Anstatt Mathematik, Deutsch und Sachunterricht standen andere Disziplinen auf dem Programm. Jeden Morgen versammelten sich die Kinder in der Schwarzwaldhalle, um für ihren großen Auftritt zu proben. Angeleitet wurden sie von den beiden Zirkuspädagogen Fritz Kälble und Tanja Kissel vom artistiktheater magic, ihren Lehrerinnen und Lehrer, sowie vielen Müttern.
 
Leider hieß es dann am Freitag nicht Manege frei für alle gespannten Eltern, Großeltern und Geschwister. Die Corona-Krise vereitelte diese Vorstellung.
Aber die Kinder und ihre Betreuer ließen sich nicht unterkriegen und bestellten kurzerhand einen Papa in die Halle, der ihre Aufführung am Morgen filmte. Dieser Film wird am Schulfest im Juni gezeigt.
Mit viel Spaß und großer Anstrengung zeigten die Kinder ihr Können unter großem Applaus gegenseitig.
 
Da traten Jongleure auf, die ihre Kunststücke mit Tüchern, Ringen, Bällen, Tellern und sogar Diabolos zeigten. Auf dem Drahtseil tanzten anmutig Jungen und Mädchen.
Andere balancierten auf dem Rolabrett, der Lauftrommel und der großen Kugel und zeigten dort ihre Geschicklichkeit und Körperbeherrschung.
Schwindelerregende Pyramiden bauten andere Kinder mit ihren Körpern.
Den Zuschauern stockte der Atem, als sich die Fakire auf ein Bett aus Glasscherben stellten, ein Nagelbrett auf ihre Brust gestellt wurde und dann auch noch ein Kind sich auf dieses Nagelbrett stellte.
Die Einradfahrer kurvten über die Bühne, manche schon ganz allein!
Eine spektakuläre Vorstellung boten die Kinder am Trapez und am Vertikaltuch. Mit Kraft, Mut und Geschicklichkeit präsentierten sie hoch über den Köpfen der Zuschauer ihre atemberaubenden Übungen.
Für viel Gelächter sorgten die Clowns, die sich mit ihren Auftritten gekonnt in Szene setzten.
Selbstverständlich durfte der Zirkusdirektor nicht fehlen, der frech und zu jeder Nummer passend einen Spruch parat hatte.
Neben den vielen Kunststücken, die die Kinder in dieser Woche erlernten, war es schön, wie sie sich miteinander in altersgemischten Gruppen die Zirkusnummern erarbeiteten und sich gegenseitig unterstützten und halfen.
Am Ende waren sich alle einig: „Das war eine tolle Woche und eine grandiose Vorstellung für die Kinder!“

Ein herzliches Dankeschön allen, die die Kinder angeleitet haben!

Aber wir danken auch allen, die uns die Daumen gedrückt haben, dass alles gut geht in dieser Woche!